Auf Grund der schlechten wirtschaftlichen Lage und der Herrschaftlichen Verhältnisse, gab es in Schottland schon immer eine große Auswanderungsrate und so kann man sie auch auf der ganzen Welt antreffen.

Vornehmlich im Bereich des Englischen Weltreiches.

Bevor man allerdings in neue Kolonien auswanderte, war es üblich als Söldner für jedwede Regierung an zu heuern.

 

 

GoingSoldering“

war ein geflügeltes Wort im Schottland jener Zeit.

So heuerte GustavII Adolf von Schweden Schotten an, um sie in Deutschland einzusetzen.

 

Die Red Valley Higlander, sind im Rottal gebliebene Schotten, aus dem30-jährigen Krieg.

 

Schotten haben wir zunächst in derNordamerikanischen Geschichte dargestellt. Bei meinen Nachforschungen über die Schotten im Allgemeinen , bin ich dann auch auf die Söldner des Schwedenkönigs gestoßen. So kam Eines zum Anderen, und wir waren plötzlich ganz in der Mittelalter-Szene eingebunden.

 

Unter dem großen Dach der “Historischen Gesellschaft Rottal“ , gibt es die Sparte „ RedValley Highlander“ , die derzeit durch den Clan McIntire repräsentiert wird.

 

Wir würden uns aber auch freuen wennsich noch mehr Menschen finden würden, die bei den Red Valley Higlander einen eigenen Clan bilden.

 

Chef of the Clan

 

Laird Pasqinell McIntire 

 

 

 

Lairdess Sieglinde McIntire

 

 

John McIntire

 

 

 

Denise McIntire 

 

 

" Sir Charly McIntire"

seine Freunde nennen ihn Charly

 

 

 

 

58377